Erleben, was verbindet.
Presse
13.08.2019

VOLL DABEI – BEI MAGENTA SPORT KABEL UND MAGENTA MUSIK

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Telekom zeigt Basketball-Weltmeisterschaft 2019 in China live und in HD
  • Alle 92 Spiele kostenlos bei MagentaSport Kabel
  • Konzerte von MagentaMusik auch bei Zuhause Kabel Fernsehen

MagentaSport Kabel zeigt die 18. Basketball-Weltmeisterschaft vom 31. August bis 15. September 2019 in China live und in HD. Und das kostenlos für alle. Bei MagentaSport Kabel sehen die Zuschauer alle 92 Spiele auf insgesamt vier Sendern kostenlos im Free TV. Darüber hinaus werden auch die Vorbereitungs- und Freundschaftsspiele (VTG Supercup vom 16. bis 18. August in Hamburg) übertragen. „MagentaSport Kabel bietet mit der Basketball WM in China ein exklusives Sport-Highlight - und das kostenlos für alle“, so Henning Stiegenroth, Leiter Sportmarketing der Telekom. „92 Live-Spiele, natürlich mit allen deutschen Spielen - mehr Basketball bietet keiner.“

Die 18. Basketball-Weltmeisterschaft wird erstmals mit 32 Auswahlmannschaften ausgetragen. Die besten acht Mannschaften des Turniers qualifizieren direkt für den Basketballwettbewerb der Olympischen Spiele 2020 in Tokio. Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft hat sich in einer starken WM-Qualifikation zum ersten Mal seit 2010 wieder für eine Endrunde qualifiziert. Das Team von Bundestrainer Henrik Rödl verpasste im letzten Qualifikationsspiel nur knapp den Gruppensieg.

MIT MAGENTA MUSIK EXKLUSIVE KONZERTE UND FESTIVALS KOSTENLOS MITERLEBEN

Auf ein weiteres Highlight können sich die Zuhause Kabel Fernsehen Kunden ebenfalls freuen: MagentaMusik wird auch im linearen Kabelfernsehen unverschlüsselt übertragen, zusätzlich zu den bisherigen Plattformen MagentaTV, www.magenta-musik-360.de und der MagentaMusik 360 App.

MagentaMusik steht für exklusive Live-Coverages von Konzerten und Festivals. Aktuell sind hier ab dem 15.8. sind hier unter dem Motto „Klassik bei MagentaMusik 360“ drei Konzerte des Rheingau Musik Festivals zu sehen. Nähere Infos unter www.magenta-musik-360.de.

Zusätzlich gibt es bei www.magenta-musik-360.de und in der MagentaMusik 360 App spannende 360-Grad-Ansichten der Konzerte zu erleben. Die meisten Konzerte stehen über diese Dienste später auch auf Abruf zur Verfügung.

DAS IST ZUHAUSE KABEL FERNSEHEN

Das Kabel Free-TV Angebot der Telekom enthält aktuell bis zu 255 frei empfangbare digitale Fernseh- und Radioprogramme, davon zwei in UHD und bis zu 47 in HD (unter anderem alle öffentlich-rechtlichen Hauptprogramme). Das Fremdsprachenangebot von Zuhause Kabel Fernsehen ist mit aktuell 41 Sendern in 22 Sprachen das umfangreichste bundesweit verfügbare im Kabel-TV. Die Telekom baut das Angebot stets weiter aus.

Zum Hintergrund

MAGENTA SPORT

“Magenta Sport“ ist das umfassende Paket für Live-Sport der Telekom. Im Kabelfernsehen werden hier Fußball, Eishockey und Basketball gebündelt. www.magentasport.de

Bei Magenta Sport können 2019 alle Spiele der 18. Basketball-Weltmeisterschaft der Herren in China live und exklusiv in bester HD-Qualität erlebt werden. Das besondere Highlight dieses Jahr: Es gibt mehr zu sehen, als je zuvor! Denn eine Besonderheit dieser Weltmeisterschaft ist die Erhöhung der Teilnehmerzahl von 24 auf erstmals 32 Auswahlmannschaften.

Neben diesem großen Sport-Ereignis werden auch die Spiele der easyCredit Basketball Bundesliga und Turkish Airlines EuroLeague sowie Highlights und aktuelle Liga-News gezeigt.

MagentaMusik 360

Weltbekannte Top-Acts, berühmte Locations, legendäre Auftritte – hier gibt es kostenlos Konzerte der größten Weltstars zu sehen. In Kooperation mit dem Medienunternehmen Stingray Qello zeigt MagentaMusik Konzerthighlights von Metallica bis Ed Sheeran. Die Streams der Musikgrößen aus Pop, Rock und Hiphop gibt es auf Abruf auf der Seite von MagentaMusik 360 oder via MagentaMusik App. Fans von Videostreaming können sich freuen: Das Angebot der Live-Konzerte der Top-Stars wird regelmäßig aktualisiert und ist kostenlos verfügbar.

Persönliche Beratung

Johannes Jansen
Region Süd/West:

Mathias Ehrlich
Region Nord/Ost:

Katja Lödorf
NE4-Betreiber